Orangerie-Theater

Orangerie-Theater

Das Orangerie-Theater ist ein Freies Theaterhaus in der Kölner Südstadt. Ursprünglich als Festungsbauwerk errichtet, dann lange als Städtische Gärtnerei genutzt, ist die Orangerie nun seit fast 20 Jahren ein Veranstaltungsort mit besonderem Flair, der die freie Kölner Theaterszene repräsentiert. Wir zeigen sowohl Theater- und Tanzproduktionen von Kölner Theatergruppen, als auch nationale und internationale Gastspiele. Auf der Schnittstelle zwischen Performance, Multimedia und Theater-/Tanzexperiment hat sich die Orangerie zu einer der innovativsten Spielstätten Kölns entwickelt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Orangerie-Theater
Volksgartenstraße 25
50677 Köln

VORVERKAUF
E-Mail: info@orangerie-theater.de
Telefon: 0221 952 27 08

Events

Titel Datum Preis
tt-Theaterproduktion: Die Hamletmaschine von Heiner Müller

Die Hamletmaschine von Heiner Müller
"Ich war Hamlet. Ich stand an der Küste und redete mit der Brandung BLABLA, im Rücken die Ruinen von Europa."

22.11.2018 um 20:00 Uhr

19,80 €
(inkl. 10% Vorverkaufsgebühr)
19,80 €
(inkl. 10% Vorverkaufsgebühr)
tt-Theaterproduktion: Die Hamletmaschine von Heiner Müller

Die Hamletmaschine von Heiner Müller
"Ich war Hamlet. Ich stand an der Küste und redete mit der Brandung BLABLA, im Rücken die Ruinen von Europa."

23.11.2018 um 20:00 Uhr

19,80 €
(inkl. 10% Vorverkaufsgebühr)
19,80 €
(inkl. 10% Vorverkaufsgebühr)
tt-Theaterproduktion: AUSVERKAUFT! Die Hamletmaschine von Heiner Müller

Die Hamletmaschine von Heiner Müller
"Ich war Hamlet. Ich stand an der Küste und redete mit der Brandung BLABLA, im Rücken die Ruinen von Europa."

24.11.2018 um 20:00 Uhr

19,80 €
(inkl. 10% Vorverkaufsgebühr)
19,80 €
(inkl. 10% Vorverkaufsgebühr)
theater-51grad: The INFLUENCER

Der Kampf um Macht und Einfluss hat begonnen

29.11.2018 um 20:00 Uhr

19,80 €
(inkl. 10% Vorverkaufsgebühr)
19,80 €
(inkl. 10% Vorverkaufsgebühr)
theater-51grad: The INFLUENCER

Der Kampf um Macht und Einfluss hat begonnen

30.11.2018 um 20:00 Uhr

19,80 €
(inkl. 10% Vorverkaufsgebühr)
19,80 €
(inkl. 10% Vorverkaufsgebühr)
theater-51grad: The INFLUENCER

Der Kampf um Macht und Einfluss hat begonnen

01.12.2018 um 20:00 Uhr

19,80 €
(inkl. 10% Vorverkaufsgebühr)
19,80 €
(inkl. 10% Vorverkaufsgebühr)
theater-51grad: AUSVERKAUFT! / The INFLUENCER

Der Kampf um Macht und Einfluss hat begonnen

02.12.2018 um 18:00 Uhr

19,80 €
(inkl. 10% Vorverkaufsgebühr)
19,80 €
(inkl. 10% Vorverkaufsgebühr)
ICH, WOYZECK GbR / TAK: ICH, WOYZECK

Sechs junge Menschen spielen WOYZECK. Sie befragen sich dabei zu den eigenen körperlichen und seelischen Deformationen und erleben, wie dünn die Haut ist zu dem „unbekannten Unten“. Wie leicht sie reißt. Casus Woyzeck. Subjekt Woyzeck. Ich, Woyzeck.

06.12.2018 um 20:00 Uhr

19,80 €
(inkl. 10% Vorverkaufsgebühr)
19,80 €
(inkl. 10% Vorverkaufsgebühr)
ICH, WOYZECK GbR / TAK: ICH, WOYZECK

Sechs junge Menschen spielen WOYZECK. Sie befragen sich dabei zu den eigenen körperlichen und seelischen Deformationen und erleben, wie dünn die Haut ist zu dem „unbekannten Unten“. Wie leicht sie reißt. Casus Woyzeck. Subjekt Woyzeck. Ich, Woyzeck.

07.12.2018 um 20:00 Uhr

19,80 €
(inkl. 10% Vorverkaufsgebühr)
19,80 €
(inkl. 10% Vorverkaufsgebühr)
ICH, WOYZECK GbR / TAK: ICH, WOYZECK

Sechs junge Menschen spielen WOYZECK. Sie befragen sich dabei zu den eigenen körperlichen und seelischen Deformationen und erleben, wie dünn die Haut ist zu dem „unbekannten Unten“. Wie leicht sie reißt. Casus Woyzeck. Subjekt Woyzeck. Ich, Woyzeck.

08.12.2018 um 20:00 Uhr

19,80 €
(inkl. 10% Vorverkaufsgebühr)
19,80 €
(inkl. 10% Vorverkaufsgebühr)
ICH, WOYZECK GbR / TAK: ICH, WOYZECK

Sechs junge Menschen spielen WOYZECK. Sie befragen sich dabei zu den eigenen körperlichen und seelischen Deformationen und erleben, wie dünn die Haut ist zu dem „unbekannten Unten“. Wie leicht sie reißt. Casus Woyzeck. Subjekt Woyzeck. Ich, Woyzeck.

09.12.2018 um 18:00 Uhr

19,80 €
(inkl. 10% Vorverkaufsgebühr)
19,80 €
(inkl. 10% Vorverkaufsgebühr)
Acting Accomplices: Zeiten des Aufruhrs

In einer Vorstadt nahe New York. Hinter der pastellfarbenen Fassade der Vorstadthäuser an der "Revolutionary Road" lebt das junge Ehepaar Wheeler. Frank und April sind ein junges, hoffnungsfrohes und vielversprechendes Paar. Er arbeitet in der City, sie widmet sich den Kindern und träumt von einer Schauspielkarriere.

13.12.2018 um 20:00 Uhr

19,80 €
(inkl. 10% Vorverkaufsgebühr)
19,80 €
(inkl. 10% Vorverkaufsgebühr)
Acting Accomplices: Zeiten des Aufruhrs

In einer Vorstadt nahe New York. Hinter der pastellfarbenen Fassade der Vorstadthäuser an der "Revolutionary Road" lebt das junge Ehepaar Wheeler. Frank und April sind ein junges, hoffnungsfrohes und vielversprechendes Paar. Er arbeitet in der City, sie widmet sich den Kindern und träumt von einer Schauspielkarriere.

14.12.2018 um 20:00 Uhr

19,80 €
(inkl. 10% Vorverkaufsgebühr)
19,80 €
(inkl. 10% Vorverkaufsgebühr)
Acting Accomplices: Zeiten des Aufruhrs

In einer Vorstadt nahe New York. Hinter der pastellfarbenen Fassade der Vorstadthäuser an der "Revolutionary Road" lebt das junge Ehepaar Wheeler. Frank und April sind ein junges, hoffnungsfrohes und vielversprechendes Paar. Er arbeitet in der City, sie widmet sich den Kindern und träumt von einer Schauspielkarriere.

15.12.2018 um 20:00 Uhr

19,80 €
(inkl. 10% Vorverkaufsgebühr)
19,80 €
(inkl. 10% Vorverkaufsgebühr)
Acting Accomplices: Zeiten des Aufruhrs

In einer Vorstadt nahe New York. Hinter der pastellfarbenen Fassade der Vorstadthäuser an der "Revolutionary Road" lebt das junge Ehepaar Wheeler. Frank und April sind ein junges, hoffnungsfrohes und vielversprechendes Paar. Er arbeitet in der City, sie widmet sich den Kindern und träumt von einer Schauspielkarriere.

16.12.2018 um 18:00 Uhr

19,80 €
(inkl. 10% Vorverkaufsgebühr)
19,80 €
(inkl. 10% Vorverkaufsgebühr)
elissavet hasse art projects kunstprojekte: Hans - Mitte im Einen, das Viele

„Hans - Mitte im Einen, das Viele“, aus der Reihe Deine Geschichte - eine Initiative der griechischen Regisseurin Elissavet Hasse - fragt nach Verständnis, historischen Grenzgängen und Werten während der deutschen Besatzungszeit auf der griechischen Insel Milos.

17.01.2019 um 20:00 Uhr

19,80 €
(inkl. 10% Vorverkaufsgebühr)
19,80 €
(inkl. 10% Vorverkaufsgebühr)
elissavet hasse art projects kunstprojekte: Hans - Mitte im Einen, das Viele

„Hans - Mitte im Einen, das Viele“, aus der Reihe Deine Geschichte - eine Initiative der griechischen Regisseurin Elissavet Hasse - fragt nach Verständnis, historischen Grenzgängen und Werten während der deutschen Besatzungszeit auf der griechischen Insel Milos.

18.01.2019 um 20:00 Uhr

19,80 €
(inkl. 10% Vorverkaufsgebühr)
19,80 €
(inkl. 10% Vorverkaufsgebühr)
elissavet hasse art projects kunstprojekte: Hans - Mitte im Einen, das Viele

„Hans - Mitte im Einen, das Viele“, aus der Reihe Deine Geschichte - eine Initiative der griechischen Regisseurin Elissavet Hasse - fragt nach Verständnis, historischen Grenzgängen und Werten während der deutschen Besatzungszeit auf der griechischen Insel Milos.

19.01.2019 um 20:00 Uhr

19,80 €
(inkl. 10% Vorverkaufsgebühr)
19,80 €
(inkl. 10% Vorverkaufsgebühr)
elissavet hasse art projects kunstprojekte: Hans - Mitte im Einen, das Viele

„Hans - Mitte im Einen, das Viele“, aus der Reihe Deine Geschichte - eine Initiative der griechischen Regisseurin Elissavet Hasse - fragt nach Verständnis, historischen Grenzgängen und Werten während der deutschen Besatzungszeit auf der griechischen Insel Milos.

20.01.2019 um 18:00 Uhr

19,80 €
(inkl. 10% Vorverkaufsgebühr)
19,80 €
(inkl. 10% Vorverkaufsgebühr)
CocoonDance: GHOST TRIO B - corps multiples

Bist Du da, auch wenn ich Dich nicht sehe? Nicht höre? Nicht spüre? – CocoonDance weckt (erneut) Geister! 

25.01.2019 um 20:00 Uhr

19,80 €
(inkl. 10% Vorverkaufsgebühr)
19,80 €
(inkl. 10% Vorverkaufsgebühr)
CocoonDance: GHOST TRIO B - corps multiples

Bist Du da, auch wenn ich Dich nicht sehe? Nicht höre? Nicht spüre? – CocoonDance weckt (erneut) Geister! 

26.01.2019 um 20:00 Uhr

19,80 €
(inkl. 10% Vorverkaufsgebühr)
19,80 €
(inkl. 10% Vorverkaufsgebühr)
elissavet hasse art projects kunstprojekte: Hans - Mitte im Einen, das Viele

„Hans - Mitte im Einen, das Viele“, aus der Reihe Deine Geschichte - eine Initiative der griechischen Regisseurin Elissavet Hasse - fragt nach Verständnis, historischen Grenzgängen und Werten während der deutschen Besatzungszeit auf der griechischen Insel Milos.

30.01.2019 um 20:00 Uhr

19,80 €
(inkl. 10% Vorverkaufsgebühr)
19,80 €
(inkl. 10% Vorverkaufsgebühr)
elissavet hasse art projects kunstprojekte: Hans - Mitte im Einen, das Viele

„Hans - Mitte im Einen, das Viele“, aus der Reihe Deine Geschichte - eine Initiative der griechischen Regisseurin Elissavet Hasse - fragt nach Verständnis, historischen Grenzgängen und Werten während der deutschen Besatzungszeit auf der griechischen Insel Milos.

31.01.2019 um 20:00 Uhr

19,80 €
(inkl. 10% Vorverkaufsgebühr)
19,80 €
(inkl. 10% Vorverkaufsgebühr)
elissavet hasse art projects kunstprojekte: Hans - Mitte im Einen, das Viele

„Hans - Mitte im Einen, das Viele“, aus der Reihe Deine Geschichte - eine Initiative der griechischen Regisseurin Elissavet Hasse - fragt nach Verständnis, historischen Grenzgängen und Werten während der deutschen Besatzungszeit auf der griechischen Insel Milos.

01.02.2019 um 20:00 Uhr

19,80 €
(inkl. 10% Vorverkaufsgebühr)
19,80 €
(inkl. 10% Vorverkaufsgebühr)
elissavet hasse art projects kunstprojekte: Hans - Mitte im Einen, das Viele

„Hans - Mitte im Einen, das Viele“, aus der Reihe Deine Geschichte - eine Initiative der griechischen Regisseurin Elissavet Hasse - fragt nach Verständnis, historischen Grenzgängen und Werten während der deutschen Besatzungszeit auf der griechischen Insel Milos.

02.02.2019 um 20:00 Uhr

19,80 €
(inkl. 10% Vorverkaufsgebühr)
19,80 €
(inkl. 10% Vorverkaufsgebühr)
Damit Google Analytics auf dieser Seite deaktiviert werden kann, muss JavaScript aktiviert sein.
Akzeptieren