fringe ensemble (Deutschland): URBÄNG! Festival 2017 - ZWISCHENHALT / ARADURAK / RAWESTGEHARAF

Donnerstag, 19.10.2017 um 20:00 Uhr

Orangerie-Theater | Volksgartenstraße 25 | 50677 Köln

In deutscher, kurdischer und türkischer Sprache mit Übertiteln

Der kurdische Autor und Schauspieler Mirza Metin hat einen starken Text über die aktuelle Situation in der Türkei geschrieben: Ein Kurde, ein Türke und ein Deutscher treffen, in godothafter Atmosphäre, an einer Bushaltestelle irgendwo im Nirgendwo zusammen. Alle drei sind sie auf der Flucht in den Westen und unfähig, die jeweils anderen zu verstehen. Trotz der verzweifelten Situation voller Komik!

ZWISCHENHALT (in Zusammenarbeit mit ŞERMOLA PERFORMANS) realisierte Frank Heuel (fringe ensemble) im Residenz-Programm der Kunststiftung NRW mit verschiedenen freien Ensembles in Istanbul unter dem Label „4Projekte Istanbul“.

2017 erhielt „Zwischenhalt“ 270 Inszenierungen der breit gefächerten, kreativen und produktiven Istanbuler Theaterszene den Spezial-Preis der Jury „Direklerarası Seyircileri“.


Im Anschluss:

Demokratie unter Druck – Kunst als Bollwerk?
Im Rahmen des SALON K

Gespräch mit der polnischen Theatermacherin Joanna Wichowska und den Künstlern von Zwischenhalt / Aradurak / Rawestgeharaf  über ihre Arbeitsbedingungen in Polen und in der Türkei. Moderation: Stefan H. Kraft

Einzelpreis: 16,50 € (inklusive 10% Vorverkaufsgebühr)
Gesamt: 16,50 (inklusive 10% Vorverkaufsgebühr)
entfernen Weitere Kartentypen hinzufügen.

Gesamt: 0
(inklusive 10% Vorverkaufsgebühr)